Ansbach-Katterbach | US-Feuerwehr unterstützt Kameraden

Symbolbild

Die Ansbacher Feuerwehr bekommt jetzt Hilfe von den Kameraden der US-Feuerwehr aus Katterbach. Wie die Stadt mitteilt, muss die Drehleiter der Ansbacher Wehr gewartet werden. Deswegen steht sie rund sechs Wochen nicht zur Verfügung. Sollte in dieser Zeit der Einsatz einer Drehleiter nötig sein, kommt jetzt die Drehleiter der US-Armee zum Einsatzort. Für die Stadt Ansbach ist das ein echter Gewinn, so spart sie sich die Kosten für eine Leih-Drehleiter. Die Zusammenarbeit zwischen der Berufsfeuerwehr aus Katterbach und den umliegenden Wehren ist traditionell gut. Oberbürgermeister Thomas Deffner spricht von einer großartigen Unterstützung.