Ansbach | Kein Herz für Radfahrer

Während Gunzenhausen es in Sachen Fahrradfreundlichkeit unter die Top Ten geschafft hat, bekäme Ansbach gerade mal die Schulnote „vier“. Das hat der neuste Fahrradklima-Test des ADFC ergeben. Bei den Städten mit bis zu 50.000 Einwohnern kommt die Rezatstadt nur auf Platz 22 von insgesamt 33 in ganz Bayern. Besonders mit den Ampelschaltungen seien Radfahrer demnach in Ansbach unzufrieden. Immer mehr sogenannte „Bettelampeln“ werden demnach auf automatische Schaltungen umgestellt und bremsen Radfahrer und Fußgänger aus.