Ansbach | Kein Impfstoff mehr

Symbolbild

Schon seit mehreren Tagen steht die Bundesregierung in der Kritik, weil die Corona-Impfungen nur schleppend vorankommen. Jetzt ist der Impfstoff für Stadt und Landkreis Ansbach bereits verbraucht. Das berichtet die Fränkische Landeszeitung. Es sei auch völlig offen, wann nachgeliefert werde. Impfteams hatten, wie berichtet, zunächst in Alten- und Pflegeheimen die Bewohner und Pflegekräfte geimpft. Auch einige Mitarbeiter in Kliniken und beim Rettungsdienst sind geimpft. Jetzt sind allerdings die ersten 1200 Impfdosen bis auf den letzten Tropfen aufgebraucht.