Ansbach | Kein Strandfeeling in Ansbach

Ein Stadtstrand mitten in Ansbach – nämlich an der Promenade: diese Idee lässt viele sicher aufhorchen. Aber im Bauausschuss ist die Idee bereits durchgefallen. Die Betreiber der Moose-Bar hatten den Antrag gestellt, mit Sand, ein paar Palmen im Pflanzkübel und Liegestühlen etwas Urlaubsfeeling in die Innenstadt zu bringen. Aber aus Sicht der Verwaltung überwiegen die Nachteile: Fußgänger und Radfahrer müssten im Dunkeln vor dem Stadtstrand gewarnt werden. Regen könnte den Sand auf die Straße schwemmen. Oberbürgermeister Thomas Deffner wollte es zwar auf einen Versuch ankommen lassen. Letztlich stimmte aber der Bauausschuss trotzdem gegen einen Stadtstrand.