Ansbach | Läufer trotzten den kalten Temperaturen

Graupelschauer, Hagel und dann doch Sonne: Auch die kalten Temperaturen haben am Sonntag Tausende Läuferinnen und Läufer beim Ansbacher Citylauf nicht davon abgehalten, ihr Bestes zu geben. Auch wenn eher der Spaß und Gemeinschaftssinn im Vordergrund stand. Und auch die 19. Ausgabe war trotz Wetterkapriolen wieder ein großer Erfolg – ohne Zwischenfälle. Organisiert hatte die Veranstaltung erneut der Lauftreff Ansbach Nord mit seinen vielen ehrenamtlichen Helfern entlang der Strecke. Die Erste Vorsitzende, Gaby Schenk:

„Insgesamt waren es 2967 Anmeldungen. Also nochmal 90 mehr als im letzten Jahr. Fazit: Einfach eine tolle Veranstaltung. Als pünktlich zum Start bei den Schülerläufen wieder Schneegraupel war, dachte ich ’nicht schon wieder wie 2016′. Es hat dann aber wieder aufgehört und pünktlich um 15 Uhr war Sonne, aber es war schon sehr kalt. Leider waren auch nicht so viele Zuschauer an der Strecke und das Bier hat auch nicht so geschmeckt.“

Die Urkunden können sich alle Läuferinnen und Läufer übrigens ab heute auch online ausdrucken – unter ansbacher-citylauf.de