Ansbach – Lichtenau | Gefahrgutunfall auf A6

Foto: Symbolbild

Ein LKW-Unfall hat auf der Autobahn zwischen Ansbach und Lichtenau bis in den Morgen für Staus und Behinderungen gesorgt. Der Anhänger des Lastwagens war ins Schlingern geraten und ist quer auf die Fahrbahn gestürzt. Geladen hatte er Gefahrgut in Form von Farben, Lacken und pharmazeutischen Materialien. Darum musste neben den Feuerwehren aus Ansbach, Burgoberbach und Brodswinden auch auch ein Gefahrgutzug anrücken. Bis 6 Uhr war die A6 Richtung Nürnberg komplett gesperrt, gegen 9 Uhr war die Bergung abgeschlossen. Schaden: rund 20.000 Euro.