Ansbach | Mammobil zur Früherkennung von Brustkrebs

 

Ein „Mammobil“ macht momentan Station in Ansbach – und viele Ansbacherinnen haben auch schon eine Einladung erhalten, um sich hier auf Brustkrebs untersuchen zu lassen. Diese kostenlose Untersuchung wird Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren alle zwei Jahre angeboten. Oberbürgermeister Thomas Deffner appelliert an alle Ansbacherinnen, dieses Angebot zu nutzen. Es biete eine wichtige Vorsorgeuntersuchung auf kurzem Weg, betonte Deffner. Denn das Mammobil macht jetzt sechs Wochen lang Station auf dem Parkplatz am Ansbacher Brücken-Center.

Foto: V.l.n.r. Oberbürgermeister Thomas Deffner, Dr. Sedat Alibek, kommissarischer Leiter der Mammographie-Reihenuntersuchungen Mittelfranken-Land, Sylke Meyer aus Ansbach-Brodswinden, eine der ersten Besucherinnen des „Mammobils“, und Landrat Dr. Jürgen Ludwig © Stadt AN