Ansbach | Motorradunfall auf B14

Symbolbild

Im Ansbacher Stadtgebiet hat ein Motorradunfall vorübergehend heute Vormittag zu Verkehrsbehinderungen geführt. Ein Motorradfahrer ist nach ersten Informationen der Polizei Ansbach auf der B14 stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe des Kauflands will er auf die linke Fahrbahn wechseln – ohne zu überholen. Allerdings übersieht er wohl ein Auto, dass sich schon auf der linken Spur nähert und sie stoßen zusammen. Der Motorradfahrer kommt schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Vorübergehend waren zwei Spuren gesperrt.