Ansbach | Nächste Impfungen geplant

Symbolbild

Bei Stadt und Landkreis Ansbach laufen jetzt die Vorbereitungen dafür, um die Corona-Impfungen auf die über 80-Jährigen auszuweiten. Bislang konzentrierten sich die Impfteams auf Bewohner in Pflege- und Altenheimen. Auch einige Klinikmitarbeiter, Pflegepersonal und Rettungskräfte sind geimpft. Im nächsten Schritt also können Menschen im Alter von über 80 Jahren sich gegen das Corona-Virus impfen lassen. Dazu muss der Freistaat allerdings noch die notwendige Software bereitstellen. Erst dann kann man sich für eine Impfung registrieren. Die Anmeldung soll vor allem online erfolgen. Um gerade älteren Menschen entgegenzukommen, die sich mit so etwas schwer tun, wird es aber auch eine telefonische Anmeldung geben. Stadt und Landkreis Ansbach wollen dazu in den nächsten Tagen noch ein Informationsschreiben verschicken.