Ansbach | Nawratil kriegt Schonfrist

Foto: Bezirkskliniken Mittelfranken

Der umstrittene Vorstand der Bezirkskliniken Mittelfranken, Helmut Nawratil, wird vorerst nicht fristlos entlassen. Das hat am vergangenen Abend der Verwaltungsrat beschlossen und ihm eine Schonfrist bis 15. Oktober eingeräumt. Bis dahin soll sich Nawratil zu den Vorwürfen gegen ihn äußern können. Der aktuell freigestellte Klinikchef ist momentan noch im Krankenstand. Außerdem wurde beschlossen, dass nun wieder externe Gutachter die Ergebnisse der Sonderprüfung untersuchen sollen. In der nächsten Sitzung am 16. Oktober, soll dann weiter über die Personalie Nawratil entschieden werden.