Ansbach | Neuzugang im Raubkatzenasyl

Das Ansbacher Raubkatzenasyl ist jetzt zur neuen Heimat für eine Ginsterkatze geworden. Wie die Fränkische Landeszeitung berichtet, stammt die große Katze aus einem Privatzoo in der Nähe von Passau. Aufgrund der offenbar schlechten Haltung dort ist das Tier beschlagnahmt worden. Ende März hat das Raubkatzenasyl einen Anruf erhalten, ob es sich um die Ginsterkatze kümmern will. Ein Gehege ist auf die Bedürfnisse von „Peponi“ eingerichtet worden und inzwischen hat sich das Tier schon eingelebt und wird langsam etwas zutraulicher.