Ansbach/Oberdachstetten | teure Schlitterpartien

Die starken Schneefälle am Freitag haben Autofahrerinnen und Autofahrer in ganz Mittelfranken gefährlich ins Schlittern gebracht. Allein im Raum Ansbach und Oberdachstetten musste die Polizei zu neun Unfällen ausrücken. Meist blieb es zum Glück bei Sachschaden, doch der ist hoch: Insgesamt geht die Polizei von über 60.000 Euro aus. Allein auf der langen Steigung zwischen Ansbach und Elpersdorf und bis nach Windmühle krachte es sechs Mal. Ein weiterer Unfallschwerpunkt war die B13 bei Oberdachstetten. Hier krachte es drei Mal.