Ansbach | # offen geht

 Stadt Ansbach

Ansbach feiert ab heute seine Interkulturellen Wochen. Nachdem die Veranstaltung im letzten Jahr wegen Corona ausfallen musste, wird Oberbürgermeister Thomas Deffner sie heute Abend im Kunsthaus Reitbahn 3 als Schirmherr eröffnen. Das bundesweite Motto der Interkulturellen Wochen lautet „# offen geht“.
In Ansbach wird es dazu sieben Veranstaltungen geben. Für Mittwoch (29.09.) haben Studierende der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zum Beispiel einen armenischen Abend organisiert. Ein Verein stellt sein Hilfsprojekt für Kinder in Tansania vor. Bei einem Filmabend geht es um Zukunftsträume von Jugendlichen. Und als Abschluss geht es beim „Erzählcafé“ am 4. Oktober um die französische Revolution und politische Umwälzungen in Europa.