Ansbach | Osterkerze: Licht in dunklen Zeiten

Wieder wird das Osterfest von der Corona-Pandemie überschattet. Etwas Licht in den tristen Lockdown kann aber zum Beispiel ein schöner Osterbrauch bringen: die Osterkerze. Auch wenn die Kirchen vielerorts wieder leer bleiben, werden Gottesdienste oft über das Internet übertragen. So muss trotz Pandemie niemand auf die geliebten Osterbräuche verzichten. Für was die Osterkerze steht, erklärt uns Pfarrer Norbert Jung vom Ansbacher Pfarramt St. Ludwig: