Ansbach | Parkschein per Handy jetzt in ganz Ansbach

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Im ganzen Stadtgebiet von Ansbach können die kostenpflichtigen Parkplätze der Stadt jetzt auch mit sogenanntem Handyparken genutzt werden. 12 Cent kostet der Parkvorgang per App oder SMS zusätzlich, dafür kann minutengenau abgerechnet werden. Entsprechende Anleitungen finden sich an allen Parkautomaten. Udo Kleinlein, der Rechtsreferent der Stadt Ansbach:

„Wir sehen das als zusätzlichen Service für unsere Bürger. Es gibt ja bereits seit dem Jahr 2011 die Möglichkeit des Handyparkens. 2015 hatten wir es erstmals ausgeweitet, damals auf den Rezatparkplatz. Die entsprechende Nutzerzahlenentwicklung war sehr positiv, die Nachfrage vorhanden. Wir haben deshalb entschieden, es auf sämtliche gebührenpflichtige, öffentliche Parkplätze im Stadtgebiet auszuweiten.“