Ansbach | Partylöwe im Theater

Das Theater Ansbach startet mit einer Politsatire in die neue Spielzeit. „Der Partylöwe“ erzählt die Geschichte eines Politikers aus Niederbayern. Um lockerer rüber zu kommen, engagiert er einen Comedian, der ihm Witz und Smalltalk beibringen soll. Das Stück hat Lars Albaum geschrieben. Er war schon Autor für die TV-Formate „Stromberg“ und „Merz gegen Merz“:

„Ich hab halt immer gerne sehr, sehr offensiven Humor, sehr viel Trubel, Spaß, Verwechslung auf der Bühne. Die Idee, die kam mir, als ich irgendwann mal Guido Westerwelle völlig hilflos und verloren bei ‚Zimmer frei‘ gesehen hab. Als er von Götz Alsmann vorgeführt wurde und ich mir dachte, es ist sehr komisch, ein komplett unkomischer Politiker, wird mit einem Comedian konfrontiert. Und daraufhin kam dann die Idee mit diesem Coaching, was ich natürlich ein bisschen umgedreht hab.“

Die Premiere von „Der Partylöwe“ ist kommenden Samstag (07.09.) im Theater Ansbach.