Ansbach | 7 Jahre Haft für Drogendealer

Zu sieben Jahren Haft hat das Ansbacher Landgericht jetzt einen Drogenhändler verurteilt. Er hat - davon ist das Gericht überzeugt - in gerade einmal vier Monaten mehrere Kilo Marihuana besorgt bzw. verkauft. Der Mann muss aber nicht die ganze Zeit in Haft. Das Gericht ordnete für den Drogenabhängigen eine Unterbringung im Maßregelvollzug an. Hier muss er, nach ca. 10 Monaten Haft - seine U-Haft wird angerechnet - eine Therapie machen. Der Angeklagte wollte das laut eigener Aussage auch, er wolle sein Leben wieder in den Griff bekommen, sagte er vor Gericht. Das ist ihre allerletzte Chance, gab ihm der vorsitzende Richter mit auf den Weg.