Ansbach | Plakate gegen Komasaufen

In Ansbach startet jetzt die Kampagne „bunt statt blau“. Die DAK-Gesundheit sucht zum zwölften Mal die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch. Der Hintergrund: Jedes Jahr kommen bundesweit mehr als 20.000 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Auch das Komasaufen ist weiterhin stark verbreitet. Alle Schulen in der Region sollten also das Thema Alkoholmissbrauch im Unterricht behandeln und die Schüler können dann Plakate gegen das Komasaufen einreichen. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 30. April. Alle Teilnahmebedingungen und die Preise gibt es unter dak.de/buntstattblau