Ansbach | Polizist vor Gericht: sexuelle Übergriffe

Ein Polizist aus Weißenburg muss sich heute vor dem Landgericht Ansbach wegen sexueller Übergriffe verantworten. Dem 57-Jährigen wird vorgeworfen, zwei Frauen belästigt und dabei seine Stellung als Polizist ausgenutzt zu haben. Die mutmaßlichen Opfer sagten, sie hätten Angst vor ihm gehabt und nicht gewusst, wie sie sich verhalten sollen. Laut Anklage habe er die Frauen während seiner Arbeit als Streifenpolizist jeweils in ihren Wohnungen aufgesucht und sei dort übergriffig geworden. Im Laufe des Tages soll bereits das Urteil fallen.