Ansbach | Prießmann verabschiedet

Er stand fünfeinhalb Jahre an der Spitze der Polizeiinspektion Ansbach. Am vergangenen Abend ist Heinz Prießmann in der Karlshalle verabschiedet worden. Er wechselt zur Messe Nürnberg. Mit einem Praktikum bei der Polizei hat 1981 alles angefangen. Bis zur Leitung der Ansbacher Inspektion war er unter anderem in Nürnberg, Erlangen und Bamberg. Zu Prießmanns größten Einsätzen in Ansbach gehören der Sprengstoffanschlag beim Ansbach Open und der Amoklauf von Tiefenthal, bei dem ein Mann zwei Menschen erschossen hatte.