Ansbach | Rauhreif e.V.: Finanzierung läuft aus

Erschreckende Zahlen sind in der Kriminalstatistik der Polizei für letztes Jahr in Bayern zu lesen: Die Zahl der Straftaten mit sexueller Gewalt ist innerhalb eines Jahres um fast 24 Prozent gestiegen. Wie wichtig Beratung und Prävention sind, zeigt der Ansbacher Verein Rauhreif. Er kümmert sich um Opfer sexueller Gewalt. Seit 28 Jahren gibt es den Verein bereits. Die Finanzierung ist aber nur noch bis Ende dieses Jahres gesichert. Die Förderung des Projekts läuft aus. Ab Januar 2022 muss sich der Verein neu finanzieren und ist auf Spenden angewiesen. Der Bedarf hingegen steigt, sagt die 1. Vorsitzende von Rauhreif e.V. in Ansbach, Gerda Blümlein:

Rund 50 Prozent der Einnahmen 2019 sind übrigens durch Spenden generiert worden. Wer helfen möchte, findet mehr Infos im Netz unter rauhreif-ansbach.de