Ansbach/Rom | Shitstorm gegen Ansbacher Kardinal

Er wurde in Ansbach geboren, hat es bis zum Kurienkardinal in den Vatikan geschafft und polarisiert immer wieder mit seinen Aussagen. Walter Brandmüller sorgt einen Tag vor seinem 90. Geburtstag für Aufsehen. Er hat die Empörung über die Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche als Heuchelei bezeichnet. Laut Brandmüller sei das „nichts anderes, als was in der Gesellschaft überhaupt geschieht.“ So äußerte sich der mittelfränkische Kardinal gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. Außerdem sehe er einen Zusammenhang zwischen Missbrauch und Homosexualität. Diese Aussagen sorgen in den sozialen Medien für einen Sturm der Empörung.