Ansbach / Rothenburg | Deutlich längere Fahrt

Wer ab heute zwischen Ansbach und Rothenburg unterwegs ist, der sollte dafür deutlich mehr Zeit einplanen. Hier gibt es ab sofort eine Umleitung, denn die Strecke zwischen Neusitz und Colmberg wird neu asphaltiert – das sind immerhin 12 Kilometer. Autofahrer sollten deswegen gut 20 Minuten mehr einplanen, das gilt übrigens für beide Richtungen. Das Staatliche Bauamt geht davon aus, dass im Dezember alles fertig ist. Autofahrer müssen sich also die nächsten Monate auf massive Behinderungen einstellen. Und es gibt noch einen weiteren Haken und der hängt mit Russlands Krieg in der Ukraine zusammen. Wegen der Energie-und Gaskrise ist tatsächlich offen, ob es genug Gas gibt. Denn für neuen Asphalt müssen Bitumen, Splitt und Schotter vermischt werden bei 180 Grad – und dafür braucht es jede Menge Gas. Sollte das Gas zu knapp werden, dann würde das Bauamt die Arbeiten notfalls unterbrechen.