Ansbach | Sanierung des historischen Pavillon verzögert sich

Der historische Pavillon in Ansbach lässt noch etwas auf sich warten. Der Grund für die Verzögerung liegt im Dach des Gebäudes aus Holz. Ein Kirchenmaler hat in aufwändiger Handarbeit alle Bauteile von alter Farbe befreit. Erst wenn das passiert ist, können Experten sehen wie es um das Holz darunter bestellt ist. Die Dachsparren sind massiv beschädigt und werden jetzt ersetzt, so die Stadt in einer Mitteilung. Im Dezember soll es dann aber wirklich soweit sein und der Pavillon auf seinem Platz nahe des Amtsgerichts aufgestellt werden.