Ansbach | Spielhallenbrand: Anwohner evakuiert

Nachdem es heute Früh in einer Spielhalle in der Ansbacher Bahnhofstraße gebrannt hat, machen sich jetzt die Brandermittler der Kripo Ansbach an die Arbeit. Sie versuchen herauszufinden, was heute früh den Brand ausgelöst hatte. Es ist etwa halb sechs, als jemand Rauch im Bereich der Spielhalle bemerkt und die Feuerwehr ruft. Die rückt nicht nur mit ganzen 14 Fahrzeugen und rund 60 Einsatzkräften an. Sie lässt zur Sicherheit auch ein angrenzendes Wohnhaus evakuieren. Etwa 30 Anwohner müssen in aller Früh überstürzt ihre Wohnungen verlassen. Gegen 7 Uhr konnten sie wieder zurück. Der Brand war schnell gelöscht. Auch der Verkehr auf der Bahnhofstraße konnte wieder rollen. Die Spielhalle und ein angrenzender Getränkemarkt sind teils erheblich beschädigt, eine genaue Schadenssumme ist noch offen.