Ansbach | Standpauke für Prügel-Polizist

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Für seine Prügel-Attacke auf einen Jugendlichen hat sich ein Polizeibeamter vor dem Ansbacher Amtsgericht eine regelrechte Standpauke anhören müssen. „Sie haben (…) die Polizei als Ganzes in Verruf gebracht“, sagte der Amtsrichter bei seiner Urteilsverkündung. Die Strafe liegt bei einem Jahr und drei Monaten, ist aber für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Weil ihm eine junge Frau aus einer Gruppe Diskothekenbesucher eine Abfuhr erteilt hatte, hat der Beamte dann einen ihrer Begleiter niedergeschlagen. Nach dem richterlichen Urteil steht der Polizist jetzt auch noch vor einem Disziplinarverfahren.