Ansbach | Straße überschwemmt

Wieder nasse Füße in Ansbach. Obwohl das Hochwasser vom Wochenende sich aus Ansbach verzogen hat, ist die Feuerwehr jetzt zu einer Überschwemmung ausgerückt. Zwischen der Eyber Kreuzung und der Bahnunterführung ist die Straße etwa 30 Zentimeter hoch überflutet – und zwar in kürzester Zeit. Was der Grund dafür ist, ist noch offen, möglicherweise ein Rohrbruch. Neben der Feuerwehr kommt auch das Betriebsamt der Stadt Ansbach. Die Feuerwehr wird die Straße wahrscheinlich sperren. Verkehrsteilnehmer sollten zum Beispiel über die Adalbert-Pilipp-Straße fahren.
Radio Galaxy-Lokalreporterin Amelie Christgau, Du bist jetzt vor Ort, wie sieht’s aus?