Ansbach | Streit unter Schülern eskaliert – Polizei muss kommen

An der Ansbacher Realschule ist jetzt eine handfeste Auseinandersetzung so eskaliert, dass die Polizei kommen musste. In der Mensa geraten ein 14- und ein 15-Jähriger aneinander. Der Jüngere wird dabei im Gesicht verletzt. Sowohl Mitschüler als auch Lehrer schlichten. Die Polizisten müssen trotzdem tätig werden und den 14-Jährigen vorübergehend sogar fixieren. Wegen seines psychischen Ausnahmezustandes, wird er in ärztliche Obhut übergeben. Es laufen Ermittlungen wegen Körperverletzung.