Ansbach | Sturzbetrunken über die Kreuzung

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Eine Frau hat sich in Ansbach mit einem rekordverdächtigen Promillewert noch aufs Fahrrad gesetzt. Passanten sehen, wie sie torkelnd mit ihrem Rad über die Schlosskreuzung fährt und rufen die Polizei. Als die Beamten sie anhalten, ergibt ein erster Alkoholtest ganze 3,2 Promille. Ein Arzt musste prüfen, ob die Frau möglicherweise ins Krankenhaus muss. Dann ging es für sie aber erst einmal in die Ausnüchterungszelle bei der Polizei.