Ansbach | Tag der Arbeit via Stream

Die Corona-Pandemie macht uns so gut wie in jedem Bereich des Lebens einen Strich durch die Rechnung. Aber in vielen Dingen werden wir dadurch auch kreativer. So zum Beispiel die IG Metall in Bezug auf den 1. Mai, dem Tag der Arbeit. Normalerweise sind da immer Kundgebungen geplant, beim aktuellen Kontakt- und Veranstaltungsgebot undenkbar. Trotzdem findet der Tag der Arbeit auch heuer statt. Wie? Das erklärt uns Klaus-Dieter Winnerlein, der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Westmittelfranken: