Ansbach | Über den Fuß gefahren

Eigentlich trägt der Weihnachtsmann ja nicht rot-weiß sondern eher blau-gelb und nennt sich Postbote. Und ausgerechnet so einem Postboten ist eine Autofahrerin in Ansbach jetzt über den Fuß gefahren. In der Bischof-Meiser-Straße hält ein Postbote am Straßenrand und will mit Paketen im Arm die Straße überqueren. In dem Moment fährt anscheinend eine Autofahrerin so knapp an ihm vorbei, dass sie ihm tatsächlich über den Fuß fährt. Für den Postboten war der Tag erst einmal gelaufen – er fuhr sich selbst noch ins Krankenhaus.