Ansbach | Übernahme für Geriatrische Reha soll laufen

Was soll mit der Geriatrischen Reha-Klinik in Ansbach passieren? Verhandlungen für eine Übernahme laufen offenbar derzeit. Der Verwaltungsrat der Bezirkskliniken Mittelfranken hat dem jetzt zugestimmt. Bedeutet: Es wird ein anderer Träger gesucht. Bislang sind es die Bezirkskliniken. Verhandlungen für einen eventuellen Verkauf können demnach theoretisch starten. Bedingung dabei sei aber, dass die Mitarbeiter ein Übernahmeangebot bekommen, wenn sie nicht beim neuen Träger arbeiten wollen. Diakoneo soll bereits Interesse haben. Ein Zusammenschluss der Diakonie Neuendettelsau und Diak Schwäbisch Hall. Möglicherweise bis Ende des Jahres könnte es eine Entscheidung geben. Versammlungen und weitere Gespräche über mögliche Interessenten soll es kommende Woche geben. Problematisch allerdings dürften weiterhin die hohen Kosten sein, die künftig auf die Bezirkskliniken zukommen.