Ansbach | Unterstützung angefordert

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Die Ansbacher Polizei zieht die Reißleine. Um sich besser gegen Massenschlägereien und aggressive Randalierer wappnen zu können, hat die Polizei Ansbach beim Polizeipräsidium in Nürnberg jetzt um Unterstützung gebeten. Wie berichtet, ist es in der Innenstadt in den letzten Tagen immer wieder zu plötzlichen Menschenansammlungen und teils Massenschlägereien gekommen. Unter anderem hat dabei ein 22-Jähriger einen 17-Jährigen mit dem Messer verletzt. Wie die Unterstützung aus Nürnberg konkret ausfallen wird, ist aber noch offen.