Ansbach | Unterstützung für Start-ups

Auch der ländliche Raum soll Platz bieten für junge Unternehmen aus der digitalen Wirtschaft. Darum hat das bayerische Kabinett jetzt Ansbach den Zuschlag gegeben für ein sogenanntes Digitales Gründerzentrum. Was bietet so ein Gründerzentrum? Es bietet jungen Firmen ganz praktische Dinge wie Geräte, Büros und andere Räume etwa für Besprechungen, Präsentationen oder Workshops. Außerdem soll es helfen, Kontakte zu knüpfen zu Firmen aus der Umgebung und auch möglichen Geldgebern. Standort könnte das Ansbacher TIZ sein. Das Technologie- und Innovationszentrum liegt gleich neben dem Klinikum.