Ansbach | Vorerst kaum noch Erstimpfungen im Impfzentrum mehr

Die Impfzentren im westlichen Mittelfranken müssen kürzer treten. In den nächsten Wochen konzentrieren sich die Bemühungen hier vor allem auf die Zweitimpfungen. Das liegt aber nicht am Zentrum selbst, sagt der ärztliche Leiter Impfzentrums von Stadt und Landkreis Ansbach, Dr. Markus Bucka:

Die Situation in den Zentren in den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und Weißenburg-Gunzenhausen wird von den Verantwortlichen, auf unsere Nachfrage hin, ähnlich beschrieben.