Ansbach | Wachstumschance für Hochschule Ansbach

Foto: Symbolbild

Die Hochschule Ansbach will wachsen – am liebsten auf dem in einigen Jahren frei werdenden Gelände der Barton Barracks. Jetzt scheinen die Chancen wieder zu steigen. Vor knapp einem Jahr hatte der Hochschulausschuss des bayerischen Landtags dafür noch keinen Bedarf gesehen. Unter der neuen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Marion Kiechle, sieht das jetzt anders aus. Der Wunsch nach einer Erweiterung auf dem Kasernengelände werde unterstützt, teilt der Landtagsabgeordnete Harry Scheuenstuhl mit. Voraussetzung sei, dass neue Studiengänge auch mehr Studenten anlocken. Davon gehe er allerdings fest aus, betonte Scheuenstuhl.