Ansbach | Während der Fahrt den Fahrer gewechselt

Symbolbild

Mit einem ungewöhnlichen Fall hatte jetzt die Polizei in Ansbach zu tun. In der Nacht kommt einer Streife ein Auto mit britischer Zulassung entgegen, am Steuer ein Mann. Als die Beamten dem Wagen dann folgen, sehen sie, wie die Person auf dem Beifahrersitz hinter das Steuer klettert. Als die Polizisten den Wagen dann anhalten, sitzt also eine 17-Jährige am Steuer, die keinen Führerschein vorzeigen kann. Offenbar, so die Polizei, will sie ihren Bekannten schützen, der nach Alkohol riecht. Bei ihm wird eine Blutkontrolle angeordnet, außerdem muss er eine Sicherheitsleistung hinterlegen, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Gegen die junge Frau wird auch ein Strafverfahren eingeleitet.