Ansbach | Warnung vor falschen Stadtwerke-Mitarbeitern

Das Telefon klingelt und eine freundliche Stimme bietet Ihnen ein verlockendes Angebot für einen neuen Strom- oder Gasvertrag… wenn das passiert, dann haben Sie es höchstwahrscheinlich mit einem Betrüger zu tun. Wie die Stadtwerke Ansbach mitteilen, haben in letzter Zeit mehrfach Menschen im Stadtgebiet solche Anrufe bekommen. Die Betrüger fragen Zählernummern oder andere vertrauliche Informationen ab. Wer sich darauf einlässt, könnte schnell in einem ungewollten Vertragsverhältnis landen, warnt Stadtwerkesprecher Robert Hlava. Er rät, das Gespräch einfach zu beenden. Und es gibt noch einen letzten Ausweg. Für Verträge am Telefon gibt es eine Widerrufsfrist von 14 Tagen – ohne genaue Gründe nennen zu müssen.