Ansbach | Was willst Du mal werden?

Letzte Anweisungen der Lehrer werden getroffen und dann geht es los – bei der Ausbildungsstellenbörse heute in Ansbach. Über zwei Stockwerke verteilt, stellen verschiedene Unternehmen im Onoldia-Saal Ihre Ausbildungsberufe vor. Die Schüler und andere Interessierte können sich Info-Material über die Branchen und Unternehmen holen. Frage an Jasmin Breitschwert vom Autohaus Breitschwert, was findet man denn an Ihrem Stand?

„Wir stellen über die Kfz-Innung die Berufe im Autohaus vor, d.h. allgemein bisschen bekannt machen, welche Berufe es gibt. Allgemein im Handwerk merkt man, dass es immer schwerer wird Auszubildende zu finden. Im kaufmännischen Bereich sind wir noch sehr zufrieden, aber im Handwerksbereich werden es immer weniger Bewerbungen und es wird immer schwieriger Azubis zu finden. Das merken auch wir.“