Ansbach | „wunderliche variationes“

© J. Albright
Bachwochen-Intendant Dr. Andreas Bomba

Was sich vielleicht jetzt mitten in der Pandemie noch kaum jemand vorstellen kann, soll Ende Juli – Anfang August Wirklichkeit werden: Die Bachwoche Ansbach soll endlich wieder Musik und Menschen zusammenbringen. Ab heute (23.04.) ist das Programm auf der Bachwochen-Homepage zu finden. Gedruckt wird es nicht – um in Corona-Zeiten schneller reagieren zu können, teilt die Bachwoche mit. Die allererste Bachwoche 1947 habe schon kurz nach dem Zweiten Weltkrieg die Menschen mit Mut, Hoffnung und Zuversicht erfüllt, erklärte Intendant Dr. Andreas Bomba. Das wolle man 2021 zusammen neu erleben.