Ansbach | Zeichen für Demokratie

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Ansbach bekennt sich am kommenden Montag (17.9.) zur Demokratie. Ulrich Rach, Sprecher der Bürgerbewegung für Menschenwürde in Ansbach, hat dazu eine Kundgebung auf dem Martin-Luther-Platz geplant.  Hintergrund sind unter anderem auch die aktuellen Ereignisse in Chemnitz. Innerhalb von fünf Stunden treten jeweils im Zehn-Minuten-Takt verschiedene Redner vors Mikrofon. So zum Beispiel Kirchenvertreter, Jugend, Senioren oder Gewerkschaften. Alle beginnen sie den gleichen Satz: „Ich finde Demokratie gut, weil …“. Die Aktion auf dem Ansbacher Martin-Luther-Platz geht am Montag von 11 bis 16 Uhr.