Ansbach | Zukunft der Bezirkskliniken

Heute (04.10.) tagt der Bezirksausschuss, morgen (05.10.) der Verwaltungsrat. Die SPD hat sich im Vorfeld zur Zukunft der Bezirkskliniken Mittelfranken positioniert. Die Sonderprüfung der Bezirkskliniken sei eine Chance für einen Kurswechsel, es dürfe nicht nur der Kopf an der Spitze ausgetauscht werden, so die Fraktionsvorsitzende Gisela Niclas. In einem gemeinsamen Antrag mit den Grünen, Freie Wähler, Uwe Schildbach (Die Linke) und Daniel Gruber (Piratenpartei) fordert die SPD außerdem, dass die Sonderprüfer weiter mitarbeiten sollen, um den Schaden, der durch das, so wörtlich, „Missmanagement“ von Helmut Nawratil entstanden ist, zu beziffern. Und: Ab sofort soll es Wortprotokolle und namentliche Abstimmungen geben, wenn der Verwaltungsrat tagt. Christa Naaß, stellvertretende Bezirkstagspräsidentin, sagt außerdem, das gesamte System Nawratil müsse überwunden werden.