Ansbach | Zukunft für Brachlandschaft

Auf dem Ansbacher Milchhofgelände könnten bald die Bagger anrollen. Der Baureferent der Stadt hat jetzt im Bauausschuss über Pläne eines Investors aus Österreich berichtet, so die Fränkische Landeszeitung. Über 200 Wohnungen sollen auf dem Gelände entstehen, knapp die Hälfte sind als Sozialwohnungen geplant. Nach einer Einigung mit der benachbarten Handwerkskammer ist der Investor demnach kurz davor einen Bauantrag einzureichen.