Aurach | Asylbewerber auf Ladefläche

Symbolbild

In Aurach hat ein Lkw-Fahrer verbotenerweise zwei Flüchtlinge transportiert. Die Polizei kontrolliert ihn an einer Raststätte. Dabei entdecken sie auch zwei syrische Flüchtlinge auf der Ladefläche. Beide kommen in eine Aufnahmeeinrichtung. Gegen den Lkw-Fahrer ermittelt die Polizei jetzt wegen des Verdachts einer Schleusung. Doch das war noch nicht alles. Da der Fahrer nach Alkohol riecht, führen die Beamten noch einen Test durch und das Ergebnis ist eindeutig positiv. Er kann also nicht weiterfahren und muss auch noch ein Bußgeld zahlen.