Aurach | Auf der Autobahn festgefahren

Symbolbild

Ein Kleintransporter hat sich jetzt wohl aus Unachtsamkeit auf der A6 bei Aurach festgefahren. Der 27-jährige Ukrainer fährt in Richtung Heilbronn, zwischen dem Parkplatz „Hasenzagel“ und der Tank- und Rastanlage „Frankenhöhe-Nord“. Hier kommt er laut Polizei mit seinem Lieferwagen wohl aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfährt er zwei Verkehrszeichen und bleibt im losen Bankett stecken. Ein Abschlepper muss ihn hier bergen. Der Schachschaden beläuft sich auf gut 1.500 Euro.