Aurach | Dieseldiebe auf A6 erwischt

Symbolbild

Da es in letzter Zeit öfter zu Dieseldiebstählen gekommen ist, hat sich die Verkehrspolizei Ansbach auf der A6 auf die Lauer gelegt. Mitten in der Nacht fällt ihnen auf dem Parkplatz „Silberbach-Nord“ ein Sattelzug auf. Der Fahrer hält dort kurz und fährt anschließend weiter, obwohl es dort genügend Parkmöglichkeiten gibt. Als die Fahnder den Sattelzug dann stoppen und ihn gründlich kontrollieren, werden sie dann auch schnell fündig. Die erste Recherche ergibt, dass Fahrer und Beifahrer bereits wegen mehreren Dieseldiebstählen aufgefallen sind, auch damals waren sie mit dem gleichen Sattelzug unterwegs. In den Staufächern sowie auf dem Dach des Kühlaggregates finden die Fahnder dann eine Dieselpumpe und mehrere Schläuche, die voll mit frischem Diesel sind. Außerdem liegt da auch noch ein Werkzeug, mit dem der Tankdeckel von einem Lkw aufgebrochen werden kann. Als sie das „Digitale Kontrollgerät“ auswerten, stellen sie fest, dass der Fahrer unmittelbar vor der Kontrolle an weiteren Parkplätzen angehalten hat, um jeweils kurz stehen zu bleiben und die Örtlichkeit auszukundschaften. Die Polizei prüft jetzt also, ob das Duo auch für weitere Dieseldiebstähle in den vergangenen Wochen verantwortlich ist.