Aurach | Hilfsbereite Verkehrspolizei

Symbolbild

Die Ansbacher Verkehrspolizei hat einem Mann aus Chemnitz jetzt ziemlich aus der Patsche geholfen. Als der in der Nacht am Autohof Aurach hält, legt er kurz sein Smartphone auf dem Autodach ab. Prompt fährt er wieder los und verliert es. Als der Mann sein Malheur bemerkt, kann er es immerhin an der Anschlussstelle Aurach orten. Als nächstes wendet er sich an die Verkehrspolizei. Eine Streife fährt den Bereich ab – und findet das Smartphone unter der Mittelschutzplanke. Einige Stunden später kann der Chemnitzer sein Smartphone abholen – und betont, dass so viel Hilfsbereitschaft der Ansbacher Verkehrspolizisten keine Selbstverständlichkeit sei.