Aurach | Nach Unfall geflüchtet

Symbolbild

Die Ansbacher Verkehrspolizei sucht jetzt Zeugen nach einer Unfallflucht. Ein Pole fährt mit seinem Auto auf der Überholspur zwischen der Anschlussstelle „Aurach“ und der Tank- und Rastanlage „Frankenhöhe-Nord“. Kurz vor dem Parkplatz „Hasenzagel“ zieht der Fahrer vor ihm mit seinem Sattelzug einfach auf die linke Fahrspur. Um eine Zusammenstoß zu verhindert, bremst der Autofahrer stark ab und prallt dabei in die Mittelschutzplanke. Der andere Fahrer, der das eigentlich mitbekommen haben muss, fährt einfach weiter. Laut Polizei liegt der entstandene Sachschaden an Auto und Leitplanke bei rund 20.000 Euro. Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Ansbach melden.