Aurach | Schrottreifer LKW

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Foto: Symbolbild

Die Ansbacher Verkehrspolizei hat einen LKW aufgespürt, der in einem mehr als dürftigen Zustand war. Der Fahrer hatte in Frankreich rund fünf Tonnen Möbel geladen und sollte sie nach Polen transportieren. Der Hauptrahmen des Sattelanhängers zeigt aber zwei lange Risse. Wegen der hohen Belastung hatte sich schon die Trägerplatte am Auflieger verzogen. Der Auflieger hätte unkontrolliert von der Sattelzugmaschine rutschen können. Das Erschreckende dabei: der Fahrer selbst wusste von all den Mängeln. Jetzt steht der LKW in einer Werkstatt zur Reparatur.