Aurach | Vermisster Trucker schläft Rausch aus

Symbolbild

Eine rumänische Spedition hat jetzt einen ihrer Fahrer als vermisst gemeldet. Die Verkehrspolizei findet ihn auf einem Rastplatz bei Aurach. Er schläft friedlich in dem LKW, allerdings ist er mit über 2 Promille so betrunken, dass er sich kaum mehr auf den Beinen halten kann. Die Polizei nimmt ihm sicherheitshalber den Schlüssel ab. Als sie wenige Stunden später wieder zu dem Fahrer kommen, hat er inzwischen über 3 Promille. Der Mann willigt schließlich ein, sich ins Krankenhaus bringen zu lassen.